Honeywells Plattform der Zukunft

Jeden Tag wächst die Zahl der eingesetzten Mobilgeräte in Betrieben weltweit. Die Verwaltung und Aktualisierung immer größerer Mengen, am besten zeitnah und gleichzeitig auf allen Geräten, stellt IT-Abteilungen vor stetig wachsende Herausforderungen. Es fällt schwer, den Überblick zu behalten und nicht den Anschluss zu verlieren bei der stetig wachsenden Zahl an MDE´s mit unterschiedlichen Anwendungen, bei Systemupdates mit teilweise besonders kritischen Sicherheitsaspekten.
Honeywell hat diese Problematik erkannt. Der Hersteller bietet mit der Mobility Edge Plattform ein umfassendes Paket an Hardware- und Softwareunterstützung, um Ihnen die Verwaltung zu erleichtern und ein zukunftssicheres System aufzubauen.
Konkret bietet Honeywell zum Beispiel die Hardware der Mobility Edge Plattform (wie den Dolphin CT60) mit garantierter Unterstützung der aktuellsten, sowie den vier darauffolgenden Android-Versionen an (Android N-R). Obendrein werden kritische Sicherheitsupdates von Honeywell über den offiziellen Supportzeitraum der Betriebssystem-Version hinaus bereitgestellt. Durch diese Unterstützung bietet Mobility Edge einen deutlich längeren Produktlebenszyklus als andere Angebote auf dem Markt.
Kernelement von Honeywells Mobility Edge ist ein Chipsatz, der in Zusammenarbeit mit Google, Qualcomm und Honeywell entstand und ab dem Modell CT60 in jedem Android-Mobilcomputer von Honeywell zum Einsatz kommt.
Die Implementierung von Softwarelösungen wird deutlich erleichtert. Dank der Standardisierung des zentralen Geräteelements in Mobility Edge Hardware ist es möglich, eine Software ohne weitere Entwicklungskosten auf jeden Formfaktor zu übertragen. Zusätzlich wird eine schnelle und reibungslose Implementierung Ihrer Software über Bereitstellungsknoten zur Gerätekonfiguration ausgehend vom Netzwerk unterstützt.

 

Die Funktionen der Mobility Edge-Plattform umfassen unter anderem:

  • Unterstützung für fünf Android-Generationen – Nougat bis R
  • Produktivitätsfördernde Tools zur Erhöhung der Datenerfassungsgeschwindigkeit und Verbesserung der Kommunikation von Mitarbeitern untereinander
  • Ein Batterielaufzeitmanager, mit dem Sie die Akkulebensdauern gezielt verlängern können, durch spezifische Anpassung der Leistungsmerkmale an Ihre Bedürfnisse
  • Integrierte Funktionen für Scannen und Sprachkommunikation
  • Gratis-Bereitstellungsknoten für eine schnellere und einfachere Bereitstellung neuer Geräte und geringere Bereitstellungskosten
  • Enterprise Lifecycle-Werkzeuge zur Optimierung der Geräteverfügbarkeit und -betriebszeit und zur Unterstützung von IT-Teams, um Hindernisse bei der Integration zu bewältigen
  • Einen gemeinsamen Architekturansatz, mit dem Sie eine Anwendung nur einmal für die Bereitstellung auf Geräten entwickeln, testen und zertifizieren müssen

 

Hilfreiche Tools von Honeywell Mobility Edge im Überblick:

Werkzeuge für die Systemintegration

  • Enterprise Provisioner: Eine Software zur Bereitstellung Ihrer Geräte. Sie können die Grundeinstellungen Ihrer Geräte anhand eines Musters anpassen, OS-Updates aufspielen, Apps vorinstallieren und Dateiverzeichnisse einrichten.
  • Setup Wizard: Als Alternative zum Einrichten über Konfigurations-Barcodes kann mit dem Setup-Wizard ein Gerät auch manuell eingerichtet werden.
  • Secure Provisioning: Sorgt für maximale Sicherheit bereits bei der ersten Konfiguration und Bereitstellung Ihrer Geräte durch moderne Kryptografische Methoden.
  • Staging Hub: Ermöglicht die Netzwerk-gestützte Verteilung einer Konfiguration auf alle Geräte.
  • Android Zero-touch Enrollment: Ihre IT kann Geräte ausgeben ohne diese einzeln manuell eingerichtet zu haben, so sparen Sie Zeit und Ihre Mitarbeiter können Geräte einfach auspacken und loslegen.

 

Tools zum optimieren von Unternehmensprozessen

  • Data Capture Tools: Honeywell Geräte verfügen über herausragende Scanner und leistungsstarke Software für sichere und fehlerfreie Datenerfassung.
  • Wireless Tether: Geräte mit Bluetooth-Unterstützung warnen Sie, wenn die Verbindung abzureißen droht. Beispielsweise wenn ein Mitarbeiter sein Gerät liegen lässt und sich mit einem drahtlosen Headset entfernt.
  • Keypad Creator: Ermöglicht es Ihnen, speziell für Ihre Anwendung zugeschnittene Eingaben zu definieren. Zum Beispiel wenn die Standard Bildschirmtastatur nicht die Zeichen beinhaltet, welche Sie benötigen.
  • Software Client Pack: Setzt sich zusammen aus dem Honeywell Launcher, dem Enterprise Browser zur individuellen Zugriffsbeschränkung und dem Terminal Emulator für die Datenerfassung über Terminalprotokolle (VT/ANSI, IBM 5250 oder IBM 3270).
  • Operational Intelligence: Honeywell hilft Ihnen, den Überblick über Ihren Gerätepool zu behalten und unterstützt Sie dabei, diesen richtig zu verwalten. Dimensionieren Sie einen passenden Bestand an Ersatzgeräten, vermeiden Sie unnötige Reparatureinsendungen und managen Sie RMA-Vorgänge in einem übersichtlichen System.
  • Battery Hot Swap: Viele Honeywell Geräte unterstützen Hot-Swap und Warm-Swap Akkuwechsel. Dabei kann der Akku im laufenden Betrieb getauscht werden, ohne das Gerät neu zu starten und ohne Daten zu verlieren.