Honeywell CK71

Honeywell Intermec CK71

  • Extrem leichtes und robustes Industrie Terminal
  • Hochgeschwindigkeits-Imager mit Nah-Fern Technologie
  • Dualband-Funksystem (802.11n)
  • Neueste Multiprozessorarchitektur
  • Modulares Docking-System Flex-Dock

Honeywell Intermec CK71

Das Gerät wurde vom Hersteller abgekündigt zum 31.12.2017. Ersetzt durch den Nachfolger CK75.

 

Der Honeywell CK71 ist optimal für anspruchsvolle Lager- Distributions- und Produktions-Umgebungen geeignet, ein mögliches Anwendungsbeispiel ist die Warenausgangskontrolle im Industriebereich. Sein Vorteil gegenüber vergleichbaren Wettbewerbsprodukten: Er ist um 31 % kleiner und leichter. Unzählige clevere Funktionen sorgen selbst bei extremen Bedingungen für hohe Flexibilität.

So ist der CK71 branchenweit mit dem schnellsten 2D-Imager ausgestattet. Barcodes können mit einer Geschwindigkeit von bis zu 12,7 m/s gescannt werden. Die Nah-/Fern-Technologie ermöglicht ein scannen von 1D- als auch 2D-Barcodes aus einer Entfernung von 15,2 cm bis zu 15,2 m. Die außergewöhnliche Peripherieunterstützung und ein einfaches Zubehör zum Aufstecken machen das Gerät in jeder Lagerumgebung vielseitig einsetzbar.

Integrierte Diagnosefunktionen und INcontrol Managed Services schaffen Möglichkeiten für die Geräteüberwachung. Dank Dualband-Funksystem (802.11n) haben Sie eine umfassende Netzabdeckung, selbst in Gebieten, in denen Interferenzen mit herkömmlichen 802.11a/b/g-Geräten bestehen können. Die Multiprozessorarchitektur bietet Höchstleistung und reduziert zugleich den Stromverbrauch. Das verlängert die Gerätebetriebszeiten und reduziert die Kosten für Ersatzakkus.

Der CK71 ist eines von vier Modellen der 70er Serie. Jedes Modell ist mit unterschiedlichen Optionen für Funkkomponenten, Tastatur, Imager, Software und Dienste erhältlich. So lassen sich nicht nur ganz spezifisch die Anforderungen an Ihren Geschäftsbereich, sondern zugleich auch die Präferenzen und Wünsche Ihrer Mitarbeiter erfüllen.

 

Das Gerät wurde vom Hersteller abgekündigt zum 31.12.2017. Ersetzt durch den Nachfolger CK75.